Apleona Bauperformance GmbH

Navigation
Im Fokus

Im Fokus

Aktuelle Themen der Immobilienwirtschaft stehen in unmittelbarer Wechselbeziehung zu all unseren Beratungs-, Planungs- und Steuerungsprozessen.

Die ständige Reflektion aktueller Trends, Entwicklungen und Veränderungen – auch über den branchenspezifischen Tellerrand hinaus - ist für uns selbstverständliche Unternehmenskultur. 

Herausforderung Bestand

Über 20 Milliarden Euro müssten in den kommenden Jahren in deutsche Bürogebäude investiert werden, um ältere Flächen vermietbar zu halten. Im Bereich der kommunalen und sozialen Infrastruktur müssten rund 75 Milliarden für Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen ausgegeben werden. Apleona Bauperformance agiert als versierter Begleiter im Entscheidungsprozess, welche Maßnahmen sinnvoll sind und steht zudem im Bereich Projektsteuerung und –management zur Verfügung, um die ins Visier genommenen Schritte auch erfolgreich umzusetzen. 

Energiewende und kein Ende

Im Mai 2014 trat die Energiesparverordnung EnEV 2014 in Kraft. Gemeinsam mit dem novellierten Energieeinsparungsgesetz (EnEG) setzt die Verordnung die Europäische Richtlinie zur Gebäudeenergieeffizienz in nationales Recht um. Bauherren und Bestandshalter stehen umfangreiche Aufgaben bevor, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen - auch auch im Hinblick auf das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und das Erneuerbare Energieen-Wärmegesetz (EEWärmeG). Apleona Bauperformance zeigt auf, wie die anstehenden Aufgaben planerisch und technisch effektiv erfüllt werden können. Auch das komplette Aufgabengebiet der Green Labels und Zertifizierungen wird abgedeckt. 

Faktor Mensch

Moderne Technik ist eine Sache. Nutzerzufriedenheit und adäquates Nutzerverhalten eine andere. Apleona Bauperformance befasst sich intensiv mit der Frage, wie Technikbereitstellung und –bedienung optimiert werden können, um ein Maximum an Effizienz, Praktikabilität und Komfort zu erreichen. Dabei steht immer auch der „Faktor Mensch“ im Fokus – sei es im Hinblick auf die Bedienung von Anlagen, sei es im Hinblick auf Raumklima und Aufenthaltsqualität. Dies wirkt sich nicht nur auf Faktoren wie Leistungsfähigkeit und Produktivität zum Beispiel im Arbeitsumfeld aus sondern hilft auch, Energiesparpotentiale optimal zu nutzen. 

Stadt & Zukunft

Über 80 Prozent der Menschen in Deutschland leben in Städten. Tendenz steigend. Durch Entwicklungen wie die Energiewende aber auch durch demografisch bedingte Veränderungen steht die Stadtentwicklung vor neuen Aufgaben. Die Gebäudewirtschaft, insbesondere die Wohnungsunternehmen, müssen sich der Frage stellen, wie ausreichend Wohnraum zur Verfügung gestellt werden kann, wie gesetzliche Vorgaben umgesetzt werden können und wie Menschen in Zukunft leben wollen. Apleona Bauperformance unterstützt im Hinblick darauf, auf welcher Basis anstehende Investitionsentscheidungen gefällt werden sollen, wie Planungs- und Kostensicherheit erreicht werden können und welche Wertschöpfungspotenziale sowohl im Neubau als auch im Bestand zu generieren sind.