Apleona Bauperformance GmbH

Navigation
Plangutachten (VOF-Verfahren)

Plangutachten (VOF-Verfahren)

Die Ausschreibung und Vergabe von Planungsleistungen ist eine herausfordernde Aufgabe mit vielen anspruchsvollen gesetzlichen Vorgaben. So sind Architekten- und Ingenieurleistungen ab einem bestimmten Auftragswert durch eine europaweite Bekanntmachung im Verhandlungsverfahren zu vergeben. Der Ablauf eines im VOF-Verfahren integriertem Plangutachten/ Mehrfachbeauftragung ist mit dem eines Realisierungswettbewerbes vergleichbar. Ebenso der Umfang der durch die Teilnehmer vorzulegenden Planungsergebnisse. Im Gegensatz zum Realisierungswettbewerb ist der Ablauf eines Plangutachtens nicht allgemein verbindlich geregelt. Das heißt der Auslober ist in der Organisation und Durchführung des Plangutachtens frei.

Wir unterstützen Sie bei der Aufstellung der inhaltlichen Vorgaben, Auswertung und Präsentation der Ergebnisse für ein VOF-Verfahren. Wird in diesem Rahmen ein Plangutachten angefordert, beurteilen wir die Planungskonzepte anhand funktionaler, wirtschaftlicher und nutzungsbezogener Kriterien. So tragen wir dazu bei, dass Ihnen eine optimale Planungsleistung für Ihr Projekt zur Verfügung steht.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Ergebnis aus dem VOF-Verfahren (3-5 Bewerber)
  • Versand der Unterlagen zum Plangutachten
  • Ausgewählte Bewerber haben 6 Wochen Zeit einen „abgespeckten“ Vorentwurf mit Kostenschätzung vorzulegen (inkl. Modell)
  • Vorprüfung
  • Präsentation der Entwürfe der Architekten vor Auswahlgremium
  • Auswahlgremium legt Gewinner fest
  • Entscheidung des AG, Vergabevermerk, Architektenvertrag, Auftragserteilung